Das BAFA fördert seit Anfang 2021 den Einbau von Biomassekesseln mit hohen Fördersätzen.

Vor dem Beginn der Maßnahmen (z.B. Kauf eines Pelletkessels) muss zwingend die Registrierung zum BAFA-Antrag erfolgen.
Da dies sehr umfangreich ist, helfen wir Ihnen gerne bei der Durchführung.

1. Registrierung

Für die Registrierung brauchen wir von Ihnen die Daten von unserer sog. Checkliste, die Sie hier herunterladen können.

Für die Registrierung eines Scheitholz/Pellet oder Hackgutkessels brauchen wir nur die Seite 1 und 3.
Seite 2 wird nur bei Gasheizungen, Seite 4 erst beim Abschluß der Maßnahmen, kurz vor der tatsächlichen Antragstellung benötigt.

Bitte schicken Sie uns diese Checkliste soweit wie möglich ausgefüllt zu (Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax an die 09467/1498)
Sollten dann noch Fragen offen sein, können wie diese telefonisch (09467/1401) lösen.

Nach der Registrierung bekommen Sie vom BAFA ein Email mit der Aufforderung, auf einen Bestätigungslink zu klicken.
Danach erhalten Sie ein zweites Email vom BAFA mit der Bestätigung, dass Ihre Registrierung erfolgreich durchgeführt wurde.

Ab hier können Sie sich auch in das sog. BAFA-Portal einloggen, (die Zugangsdaten bekommen Sie von uns, das von uns
 vergebene Passwort können Sie jederzeit ändern) und den weiteren Verlauf Ihres Antrags einsehen. Hier wird auch 
nach Abschluß aller Maßnahmen der tatsächliche Antrag (Ausfüllen des Online-Verwendungsnachweises) abgeschlossen.


2. Durchführung der Maßnahmen

Sie können jetzt bereits mit den Maßnahmen (z.B. Beauftragung zur Demontage der alten Heizung, Kauf der neuen Heizung) beginnen
Den Zuwendungsbescheid schickt Ihnen das BAFA per Post ca. 1-2 Monate nach der Registrierung zu, er ist 2 Jahre lang gültig, kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts.


3. Verwendungsnachweis nach Abschluß aller Maßnahmen

Wenn die Heizung eingebaut und alle Rechnungen bezahlt wurden (eine der Voraussetzungen) kann im Onlinesystem des BAFA der sog. Verwendungsnachweis ausgefüllt werden.
Das BAFA überweist nach Prüfung die Fördersumme auf das von Ihnen angegebene Konto.


Sollten Sie noch Fragen zur Registrierung und zum weiteren Ablauf des BAFA-Antrags haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung!


Download: Checkliste der Fa. Fink für die Registrierung zum BAFA-Förderantrag "BEG EM"

Link:          Fröling-Fördermittelrechner